Health Coaching

Was ist ein Health Coach?

Ein Health Coach ist ein unterstützender Mentor für Fragen rundum Wohlbefinden und Gesundheit, welcher seinen Klienten hilft die für sie besten Essens- und Lebensstil-Entscheidungen zu treffen um über kleine und große Änderungen und Hilfestellung so zu mehr Lebensfreude und Körpergefühl zu verhelfen. Alles immer genau zugeschnitten auf die individuellen Bedürfnisse des Einzelnen und mit dem persönlichen Ziel des Klienten im Fokus.

Was macht die Zusammenarbeit mit einen Health Coach einzigartig?

Beziehungen, Bewegung, guter Schlaf, Karriere und Spiritualität sind ebenso wichtig für die eigene Gesundheit, wie die Nahrung, die wir zu uns nehmen. Als Integrative Nutrition Health Coach habe ich mich auf dieses ganzheitliche Konzept spezialisiert und beschränke daher das Coaching nicht nur auf Lebensmittel und Kalorientabellen. Das Coaching adressiert vielmehr den gesamten Menschen mit allen seinen Facetten und Aspekten seiner momentanen Lebenssituation und unterstützt den Klienten dabei nachhaltige Änderungen zu manifestieren, die insgesamt zu mehr Wohlbefinden und Energie verhelfen.

Warum braucht es einen Health Coach?

> Fast 30% der Weltbevölkerung sind übergewichtig und/oder adipös (fettleibig)

> Nur ein Bruchteil der ärztlichen Versorgung und Behandlung von Krankheiten bezieht die Ernährung und den Lebensstil mit ein (gerade bei chronischen Krankheiten, die trotz medizinischer Betreuung oft wenig Besserung zeigen)

> Chronische Krankheiten und Allergien sind auf dem Vormarsch. Es ist nachgewiesen, dass viele davon ernährungs- und lebenstilbedingte Ursachen haben

> Fast jeder Dritte Deutsche leidet an Bluthochdruck. Bluthochdruck ist ein Hauptrisikofaktor für Herz-Kreislauf- und Nieren-Erkrankungen

> Immer mehr Menschen sind verunsichert in Bezug auf die Frage was gesundes Essen ist und fühlen sich nicht ausreichend fit um den Alltag in dieser schnelllebigen Zeit für sie zufriedenstellend zu meistern

> Das meiste Geld fließt in unserem Gesundheitssystem in die Krankenversorgung und nicht in Prävention und Gesunderhaltung

Bereit etwas zu verändern?